NEWS

Hier siehst Du, wie Du und die anderen Panelisten bei den QuickPolls abgestimmt haben.

65% lehnen starre Abstandsregeln für Windräder ab

Published on 28.11.2019 by

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat vorgeschlagen, dass Windräder künftig einen Mindestabstand von 1000 Metern zur Wohnbebauung haben müssen. Altmaier definiert als Wohnbebauung bereits eine Ansammlung von fünf Häusern. Der Koalitionspartner SPD und die Windbranche kritisieren, dass die Fünf-Häuser-Regel den Bau von Windrädern in großen Teiles des Landes unmöglich mache. Sie lehnen starre Abstandsregeln ab und wollen, dass jede Kommune für sich entscheidet, welche Lage und Anzahl vertretbar sind.
Welche Variante bevorzugst Du?


Altmaiers einheitliche Abstandsregel
 
 
26,0%

Individuelle Regelungen je nach Gemeinde
 
 
65,0%

Bin mir nicht sicher
 
 
9,1%

254 Teilnehmer
Erhebungszeitraum: 26.11. bis 28.11.2019

Der Quick Poll ist ein Instrument zur kurzfristigen Trendmessung unter beliebigen Teilnehmern aus dem OmniPanel und beansprucht keine Repräsentativität für sich.

Zurück zur Übersicht…

QuickPoll

Thomas Cook-Pleite

Nach der Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook haben die Versicherer signalisiert, nur einen Teil der Entschädigungsansprüche von Urlaubern und Hotelbetreibern übernehmen zu wollen. Sie berufen sich dabei auf geltendes deutsches Recht, das die Haftungsverpflichtung auf 110 Millionen Euro pro Geschäftsjahr deckelt. Die Bundesregierung hat nun verkündet, dass sie die Deckung der restlichen Schäden selbst übernehmen möchte. Das Geld soll als außer- und überplanmäßige Ausgabe aus dem regulären Bundeshaushalt entnommen werden.
Wie bewertest Du das?

Dass der Staat hier einspringt,…

  • befürworte ich
    33%
  • lehne ich ab
    52%
  • Bin mir nicht sicher
    13%

(386 Teilnehmer bisher)

QuickPoll

Silvester-Feuerwerk

Erste Supermärkte haben entschieden, u.a. aus Umwelt- und Tierschutzgründen dieses Jahr auf den Verkauf von Feuerwerk, Silvester-Raketen und Böllern zu verzichten. Außerdem wird es aus Sicherheitsgründen in einigen Großstädten Feuerwerk-Verbotszonen geben.
Wirst Du dieses Jahr Silvester-Feuerwerk kaufen?

  • Ja
    19%
  • Nein
    75%
  • Bin mir nicht sicher
    4%

(266 Teilnehmer bisher)