NEWS

Hier siehst Du, wie Du und die anderen Panelisten bei den QuickPolls abgestimmt haben.

87% fordern Erlaubnis von „Containern“

Published on 11.06.2019 by

Supermärkte werfen täglich große Mengen unverkaufter Lebensmittel weg - wegen Druckstellen oder abgelaufener Mindesthaltbarkeitsdauer. Viele der weggeschmissenen Lebensmittel sind aber noch essbar. Wer diese aber aus den Mülltonnen von Supermärkten entwendet, begeht nach geltendem Recht in Deutschland einen Diebstahl oder Hausfriedensbruch und macht sich strafbar. Die Justizministerkonferenz hat nun einen Antrag aus Hamburg abgelehnt, das sogenannte "Containern" zu legalisieren.
Wie stehst Du zu diesem Thema?

„Containern“ sollte…


erlaubt werden
87%

weiterhin verboten bleiben
9%

Bin mir nicht sicher
4%

325 Teilnehmer
Erhebungszeitraum: 07.06. bis 11.06.2019

Der Quick Poll ist ein Instrument zur kurzfristigen Trendmessung unter beliebigen Teilnehmern aus dem OmniPanel und beansprucht keine Repräsentativität für sich.

Zurück zur Übersicht…

QuickPoll

Unwort des Jahres

Aus fast 400 Vorschlägen hat eine Jury aus Sprachwissenschaftlern der TU Darmstadt „Klimahysterie“ als Unwort des Jahres 2019 gekürt. In der Begründung der Jury heißt es: „Der Ausdruck pathologisiert pauschal das zunehmende Engagement für den Klimaschutz als eine Art kollektiver Psychose“. Das Unwort des Vorjahres lautete „Anti-Abschiebe-Industrie“.
Wie bewertest Du die diesjährige Wahl von „Klimahysterie“ als Unwort des Jahres?

  • Befürworte ich
    45%
  • Lehne ich ab
    34%
  • Bin mir nicht sicher
    20%

(196 Teilnehmer bisher)

QuickPoll

Organspende

Beim Thema Organspende haben sich die Abgeordneten des Bundestags mehrheitlich gegen die sogenannte „Widerspruchslösung“ entschieden. Dieser Gesetzesentwurf sah vor, dass alle Personen ab 16 Jahren automatisch mögliche Spender sind, es sei denn, sie widersprechen dem. Es gilt nun weiterhin die Entscheidungslösung, eine Organspende ist nur nach expliziter Entscheidung dafür möglich.
Wie stehst Du zur Entscheidung des Bundestags gegen die „Widerspruchslösung“?

  • Befürworte ich
    50%
  • Lehne ich ab
    40%
  • Bin mir nicht sicher
    8%

(115 Teilnehmer bisher)